zum Inhalt springen

Forschung aktuell

30 Jahre Archäologie der Römischen Provinzen – Universität zu Köln

Das Fachgebiet Archäologie der Römischen Provinzen (AdRP) wurde 1992 als neuer Teilbereich am Archäologischen Institut der Universität zu Köln eingerichtet. Erster Lehrstuhlinhaber war von 1992-2015 Prof. Dr. Thomas Fischer; seit 2016 hat Prof. Dr. Eckhard Deschler-Erb dieses Amt inne.

Festakt mit Ansprache von Aleksandra Kruglova

Die "Brotfrau" Linda Reckmann

Ein solches Jubiläum ist natürlich Anlass zum Feiern und so versammelten sich gegen 100 Kolleg*innen, Studierende und Ehemalige am Montagabend des 12.09. in den Räumlichkeiten der Universität zu Köln um den freudigen Anlass zu feiern.

Zu Ehren des Geburtstagkindes gab es insgesamt vier Ansprachen. Prof. Dr. Thomas Fischer gedachte der Anfänge und der ersten, sehr positiven Entwicklung des Fachs, Prof. Dr. Dietrich Boschung schilderte seine Erfahrungen mit der AdRP aus der Sicht der Klassischen Archäologie und Prof. Dr. Eckhard Deschler-Erb ergänzte die Ausführungen durch einen kurzen Blick auf den heutigen, sehr erfolgreichen und prosperierenden Stand unseres Faches. Zuletzt schilderte Aleksandra Kruglova stellvertretend für die Studierendenschaft ihre Erfahrungen mit der AdRP und lobte dabei, neben den fachlichen Dingen insbesondere den großen inneren Zusammenhalt, der unser Fach, angefangen von der professoralen Ebene bis hin zu jedem einzelnen Studierenden auszeichnet.

Der weitaus größte Teil des Abends war dann aber dem geselligen Beisammensein gewidmet. Bei guter Verpflegung und etwas zu trinken konnten alte Bekanntschaften wieder aufgenommen, viele Anekdoten aus der guten Alten Zeit zum Besten gebracht und neue Beziehungen geknüpft werden. Unser Dank gilt unserer Assistentin Clarissa Agricola und den studentischen Helfer*innen (Loxy Dierks, Ronja Eckhardt, Thorben Isenbart, Maruschka Janssen, Sebastian Knura, Aleksandra Kruglova, Linda Reckmannund Johannes Seespeck) für die gute Betreuung des Fests und Frau Gabriele Broisch für die exzellente Verpflegung.

Im Rahmen dieses Jubiläums planen wir eine Publikation, die als zweiter Band unserer Reihe KSARP-digi (Kölner Studien für Archäologie der Römischen Provinzen – digital) herausgegeben werden soll. Darin werden neben einer kleinen historischen Würdigung unseres Fachs und den Ansprachen zum Festakt am 12. September auch sämtliche Habilitationen und Promotionen auflisten, die in den 30 Jahren AdRP in Köln im Hautpfach verfasst und erfolgreich abgeschlossen worden sind. Die Arbeiten dazu laufen und sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.