skip to content

Forschung aktuell

Ein würdiger Abschluss!

Nachdem die Archäologie der Römischen Provinzen der Universität zu Köln im Sommer 2019 Gastgeberin der 20. Internationalen Konferenz für Römische Militärausrüstung (ROMEC) sein durfte, können wir nun mit großer Freude und Stolz die zugehörigen Kongressakten präsentieren.

13 Autoren und Autorinnen aus allen Teilen Europas geben mit ihren Beiträgen einen informativen Überblick zu den Themen, die im Rahmen der Tagung behandelt worden sind. Präsentiert werden umfassend recherchierte Beiträge zu Waffendeoponierungen in,  Tempeln (Sektion I), im Wasser (Sektion II), im Moor (Sektion III), in Gruben (Sektion IV) und zu Waffenpräsentationen, auf dem Schlachtfeld (Tropaia, Sektion V) vor. Damit wird die zentrale Fragestellung zur Präsenz und Verwendung römischer Militärausrüstung von allen relevanten Seiten betrachtet und ausführlich beantwortet.

Unser Dank geht an Mitherausgeber Stefanie Hoss und Peter Henrich, an Miguel Ximenez-Carrillo für das Layout der Beiträge und natürlich dem Herausgeber des Journals of Roman Military Equipment Mike Bishop für die wunderbare Zusammenarbeit und das schöne Ergebnis.

WAFFEN IM RITUELLEN KONTEXT - WEAPONS IN RITUAL CONTEXT 
Akten der 20. Internationalen Konferenz für Römische Militärausrüstung, Köln, 11.– 15. Juni 2019 – Journal of Roman Military Equipment Studies 21, 2022.
Herausgegeben von Eckhard Deschler-Erb, Peter Henrich und Stefanie Hoss

ISBN 9781910238219 (paperback)
ISBN 9781910238226 (PDF)
ISSN 09613684
Armatura Press